So verarbeitest du Auto Wachs richtig – 2021

Während die meisten Menschen ihre Fahrzeuge hin und wieder waschen, wachst die Mehrheit der Fahrer ihre Autos nicht. Das Wachsen Ihres Autos ist eine der besten Möglichkeiten, um es großartig aussehen zu lassen und sein Äußeres zu schützen. Obwohl das Wachsen eines Autos ein wenig Ellbogenschmalz erfordert, ist es keine schreckliche Art, einen Samstagnachmittag zu verbringen. Sie werden stolz auf Ihre harte Arbeit sein, wenn Sie Ihr Auto in Ihrer Einfahrt glänzen sehen.

Folgen Sie diesen Schritten, um Ihr Auto auf Hochglanz zu bringen. Werkzeuge und Materialien, die Sie benötigen Seife und Fensterleder zum Waschen Ihres Autos Hochwertiges Autowachs Wachspad Mikrofaserhandtuch Weiche Reinigungsbürste Orbitalpuffer (optional) 7 Schritte für eine perfekte Autowachsung

1 Kaufen Sie ein hochwertiges Autowachs

Es gibt zwei Arten von Produkten, die Sie zum Wachsen Ihres Autos verwenden können: Autowachs auf Carnaubabasis und Lackversiegelung. Carnaubawachs wird aus den Blättern einer brasilianischen Palme hergestellt und sorgt für einen schönen, hochwertigen Glanz. Die Lackversiegelung ist ein Wachs auf Polymerbasis, das einen länger anhaltenden Glanz und zusätzlichen Schutz bietet. Sie können beide Arten von Autowachsen in der Regel in Ihrem örtlichen Großhandel oder bei den meisten Autoteilehändlern finden. Es gibt mehrere nationale Marken von Autowachs, aus denen Sie wählen können. Es ist zwar nicht notwendig, für ein Autowachs viel Geld auszugeben, aber es ist eine gute Idee, ein Produkt zu wählen, das in der Mitte der Preisspanne liegt. Die beliebteste Form von Autowachs ist in einer kleinen Wanne verpackt, obwohl Autowachs auch in Spray- und Flüssigform erhältlich ist. Es gibt viele Bewertungen im Internet, und auf einer Reihe von Websites können Sie die Preise vergleichen

2 Waschen Sie Ihr Auto

Es ist am besten, Autowachs auf ein sauberes, trockenes Fahrzeug aufzutragen. Bringen Sie Ihr Fahrzeug entweder in eine Waschanlage oder waschen Sie es selbst, bevor Sie Wachs auftragen. Es ist wichtig, mit einem sauberen Auto zu beginnen, da Schmutz und Dreck, die auf der Oberfläche des Autos zurückbleiben, dazu führen können, dass die Klarlackschicht beim Auftragen des Wachses zerkratzt wird. Achten Sie besonders auf die Türpfosten, Türgriffe und den Bereich, in dem die Seite des Fahrzeugs in die Unterseite übergeht, da diese Bereiche oft vernachlässigt werden. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Fahrzeug vollständig trocken ist, bevor Sie Wachs auftragen.

3 Lesen Sie die Anweisungen auf der Verpackung des Autowachses

Je nach Marke und Art des Wachses, das Sie verwenden, kann es unterschiedliche Anweisungen geben, wie Sie das Wachs am besten auf Ihr Auto auftragen. Lesen Sie unbedingt alle Anweisungen und Packungsbeilagen, die dem Wachs möglicherweise beiliegen. Wenn Sie sich an die Anwendungsempfehlungen des Produkts halten, wird sichergestellt, dass das Wachs richtig aufgetragen wird und Sie optimale Ergebnisse erzielen.

4 Wachs auf das Pad auftragen

Wenn Sie Autowachs im Wannenformat verwenden, öffnen Sie die Verpackung und nehmen Sie das Pad heraus. Unter dem Pad sollte sich ein weiterer Deckel befinden. Wenn Sie diesen Deckel öffnen, sollte das Wachs zum Vorschein kommen. Wenn Sie eine flüssige Lackversiegelung verwenden, tragen Sie eine kleine Menge der Versiegelung direkt auf das Wachs-Pad auf. Sowohl bei der Wachspaste als auch bei der flüssigen Lackversiegelung ist es wichtig, dass Sie mit einer kleinen Menge des Produkts beginnen. Je weiter Sie das Fahrzeug wachsen, desto mehr wird das Pad mit dem Produkt gesättigt, so dass es nicht notwendig ist, am Anfang zu viel Wachs zu verwenden.

5 Wählen Sie einen Bereich Ihres Fahrzeugs, um mit dem Wachsen zu beginnen.

Es ist am besten, Ihr Auto in Abschnitten zu wachsen, damit Sie sich merken können, wo Sie das Wachs aufgetragen haben und um zu verhindern, dass das Wachs zu lange auf dem Auto bleibt und austrocknet. Wenn Sie das Wachs zu lange auf dem Auto lassen, wird es hart und lässt sich nur schwer entfernen. Es schadet dem Autolack nicht, aber es macht das Entfernen des Wachses sehr arbeitsintensiv und schwierig. Am besten beginnen Sie mit einem Bereich des Fahrzeugs und gehen dann zum nächsten über. Beginnen Sie am besten an der vorderen Kotflügelverkleidung, die sich auf beiden Seiten des Fahrzeugs über den Vorderrädern befindet und bis zur Vorderseite des Fahrzeugs reicht. Von hier aus fahren Sie um das Fahrzeug herum und bearbeiten jeden Abschnitt des Fahrzeugs, bis Sie fertig sind.

6 Tragen Sie das Wachs mit einer kleinen, kreisenden Bewegung auf

Tragen Sie das Wachs mit einer kleinen, kreisenden Bewegung auf. Tragen Sie eine dünne Wachsschicht auf den Bereich des Fahrzeugs auf, an dem Sie arbeiten. Am besten verwenden Sie entweder horizontale oder vertikale Kreisreihen, um sicherzustellen, dass der gesamte Bereich abgedeckt wird. Versuchen Sie zu vermeiden, zu viel Wachs aufzutragen, da dies nicht notwendig ist und das Entfernen des Wachses sogar erschweren kann. Ideal ist eine dünne Schicht, bei der man die Lackfarbe noch durch das Wachs hindurch sehen kann. Nachdem Sie das Wachs auf Ihr Auto aufgetragen haben, werden Sie feststellen, dass das Wachs innerhalb von ein paar Minuten zu trocknen beginnt. Wenn das Wachs trocken ist, erscheint es matt und fühlt sich etwas kreidig an.

7 Entfernen Sie das Wachs mit einem weichen Tuch

Verwenden Sie ein Mikrofasertuch, ein Fensterleder oder ein anderes weiches Tuch, um das Wachs von der Oberfläche Ihres Fahrzeugs zu entfernen. Beginnen Sie mit sanftem Druck auf das Tuch und entfernen Sie mit kreisenden Bewegungen den Großteil des Wachses. Sobald das sichtbare Wachs entfernt ist, können Sie das Auto mit schnellen kreisenden Bewegungen polieren, um den Glanz des Lacks zu erhöhen. Nachdem das Wachs entfernt ist, sollte die Oberfläche Ihres Autos glänzend und glänzend erscheinen.